Kursangebote

Titel Kontemplative Exerzitien - 4 Tage
Startdatum 13.03.2024
Enddatum 17.03.2024
Startzeit 18:30
Endzeit 13:30
Form Kontemplative Exerzitien
Veranstaltungsort Lassalle-Haus Bad Schönbrunn CH-6313 Edlibach
Kursleitung Wilfried Dettling SJ, Johanna Schulenburg CJ
Kosten CHF 290 zzgl. Pensionskosten
Informationen info@lassalle-haus.org
Website https://www.lassalle-haus.org/de/kursdetails/kontemplative-exerzitien-4-tage-2024-k08
Beschreibung
Das Wort «Kontemplation» kommt aus dem Lateinischen und heisst übersetzt «schauen». Es geht in der Kontemplation darum, das stille Wirken Gottes in uns selbst und in der Welt wahrzunehmen. Kontemplation ist ein ganzheitlicher Weg und führt von der Unruhe des Geistes zur Ruhe des Herzens. In der Ruhe schöpfen wir Kraft für unseren Alltag und für das Wirken in der Welt. Kontemplation praktizieren wir im Lassalle-Haus in Form von «kontemplativen Exerzitien», einem traditionellen christlichen Meditationsweg.
Voraussetzungen • Besuchte Einführung in die Kontemplation • Bereitschaft, sich auf die Stille einzulassen, äussere Ablenkungen loszulassen und auf Kontakte nach aussen zu verzichten. • Offenheit für christliche Spiritualität • Diese intensive Form der Kontemplation setzt eine psychische Belastbarkeit voraus, sowie die Bereitschaft, sich auf den inneren Prozess und die Begleitung einzulassen. Bitte bringen Sie folgendes mit: • Bequeme Kleidung zum Meditieren • Schuhwerk und Regenschutz für Spaziergänge • Tagebuch
Methodische Elemente • Praktische Hinführungen • Geistliche Impulse • Begleitgespräche • Gottesdienst Eucharistie • Durchgehendes Schweigen
Zielgruppe Eingeladen sind Menschen, die auf der Suche nach einem tragfähigen spirituellen Weg die Praxis des Herzensgebets kennenlernen oder vertiefen möchten.
Tagesablauf

07:30 Morgengebet
08:00 Frühstück
09:00 – 09:30 Impuls zum kontemplativen Weg
09:30 – 12:00 Kontemplation
12:00 Mittagessen
Mittagspause
15:00 – 17:30 Kontemplation
17:40 Gottesdienst
18:30 Abendessen
20:00 –21:00 Kontemplation und Abendgebet

Änderungen im Ablauf vorbehalten

Zurück